Home Syriab Band

Syriab Band

by Dana Bondarenko

PANDA Theater
Knaackstraße 97 (im kleinen Hof der Kulturbrauerei), 10435 Berlin


#PANDAmusic #PANDAglobal


Syriab Band ist ein syrisches Orchester mit ehemals 40 Mitgliedern,
gegründet 2009 von dem Kanunspieler Ibrahim Bajo. Das Orchester
interpretierte unterschiedliche Musikrichtungen der orientalischen
Musik und trat in verschiedensten Kulturstiftungen und
Konzertsälen auf. Wegen des Krieges sind die Musiker heute in der
ganzen Welt verstreut. Vier davon leben in Deutschland, bringen
auch hier unterschiedliche Musikrichtungen auf die Bühne und hießen weitere
europäische Musiker in ihrer Mitte willkommen. In ihrem Repertoire verbindet Syriab
Band westliche Musik mit orientalischer Folklore oder begeistert mit der Tanzmusik
„Dabke“.



In verschiedenen Kooperationen mit klassischen Symphonie- und Kammerorchestern
kamen populäre Lieder aus der Levante und traditionelle orientalische Musik zu neuen
Klangfarben. Syriab Band war konzertant u.a. zusammen mit Ensemble Reflektor, dem
Hochschulorchester der Musikhochschule Lübeck, dem Neuen Kammerorchester
Bremen und dem Trio d‘Idroise in Berlin, Hamburg, Bremen, Lübeck und Hannover zu
erleben. Die Musiker geben außerdem Workshops. Dabei ist es ihnen ein Anliegen, auf
orientalische Folklore aufmerksam zu machen, Interesse zu wecken und Freude zu
schenken.



Die Musik bildet eine Brücke zwischen den Kulturen, bringt ein Stück „Baladi“ (Heimat)
nach Deutschland und lädt alle ein, die orientalische Folklore kennenzulernen.


www.syriab.com


www.facebook.com/syriab.band/


Gründer Ibrahim Bajo (Kanun) hat Musikpädagogik in Syrien studiert. Er arbeitet im
Bereich Theaterpädagogik am Meininger Staatstheater und beweist seine künstlerische
Vielfältigkeit ebenda außerdem als Schauspieler, Sänger im Extrachor und Musiker.
Beim „Ensemble für Musik des Nahen Ostens“ ist er Workshopleiter für orientalische
Spielweise.



Abed Harsony (Oud) ist Leiter des Projekts „International Music Mix“ beim Motte e.V.
Hamburg. Er wirkt bei Produktionen im Thaliatheater, Zeppelin Theater und Kampnagel
mit und ist derzeit in „Nabucco“ an der Staatsoper Hamburg zu sehen.



Hadi Andywi (Percussion) vermittelt orientalische Musik bei Schulbesuchen durch
„Musikland Niedersachsen“. Er wirkte als Dozent beim Landesmusikrat Niedersachsen
und spielt in verschiedenen Bands wie u.a. Syriana Band, Ebtahej Ensemble und Arab
Iku Jazz.



Nour Eddin (Percussion) wuchs in einer musikalischen Familie in Syrien auf, mit der er
in einer Band Percussion spielte und sang. Mit Syriab Band trat er schon in Syrien auf
und stieß 2019 in Hamburg Kampnagel wieder dazu.



Ahmad Jarken (Klavier) erhielt Musikunterricht bei Ibrahim Bajo, er spielt
orientalisches Keyboard, das vor allem bei der Tanzmusik „Dabke“ eine wichtige Rolle
spielt für den unverwechelbaren Klang.



Muller Manalu (Klavier), vielseitiger Pianist, Organist und Chorleiter, erhielt seine
msuikalische Ausbildung an der Yamaha Music School in Indonesien. Er widmet sich
Kirchenmusik sowie Weltmusik vom indonesischen Gamelanensemble bis zu arabischer
Folklore. Als aktiver Botschafter der indonesischen Kultur ist er Gründer des
Kulturfestivals „Pasar Hamburg“. Er spielt u.a. mit „Toffi Hamburg“ und „Mirage Band 8“.


Valentina Bellanova (Nay) studierte Blockflöte in Florenz und Hannover und
konzentriert sich seit einigen Jahren auf die arabische und türkische Nay, sowie Zuma,
ein türkisches Folk Instrument. Sie steht mit orientalischer Musik, zeitgenössischer und
Barockmusik auf der Bühne, u.a. mit Babyblon Orchestra, Berlin Oriental Group,
Concerto Foscari.



Friedrike Kayser (Oboe) spielte u.a. im WDR Funkhausorchester Köln und im
Orchester der Deutschen Oper Berlin. Inspiriert und weitergebildet von „Musicians
without boarders“ gab sie benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Argentinien,
Paraguay und Libanon Musikunterricht. Sie ist stellvertretende Solo-Oboistin am
Meininger Staatstheater.



Andreas Kowalczyk (Klarinette) studierte an der HfM in Würzburg und spielte u.a. bei
den Niederrheinischen Symphonikern und dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden.
Seit 2016 ist er stellvertretender Soloklarinettist und Solobassklarinettist am Meininger
Staatstheater. Er widmet sich leidenschaftlich dem Instrumentalunterricht für Kinder,
Jugendliche und Erwachsene.



Syriab Band verbindet Klänge und Kulturen. Wir sind unterschiedlich und doch gleich,
genau wie die Musik.



:: TICKETS ::

Online-Ticket: 9€ inkl. VVK-Gebühr
Abendkasse: 12€


Find us:


Knaackstr. 97, 10435 Berlin
+49 (0)30 44319557 | info@panda-theater.de

Diese Seite möchte Cookies verwenden, um Ihr Besuchererlebnis zu verbessern. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. OK Datenschutzerklärung